Sonntag, 1. März 2020

Abgesagt: Lua Integration am Beispiel VHF Simulator

Leider müssen wir das Event vom 9.3. absagen.

Warst du auch schon in der Situation, dass du nach einer Software für einen bestimmten Zweck gesucht hast, aber nichts zufriedenstellendes gefunden hast. Mario Konrad ging es genau so, als er sich auf die Prüfung zum Short Range Certificate verbereiten wollte. Deshalb hat er kurzerhand seinen eigenen VHF Simulator geschrieben.

Nach einer kurzen Einführung, wozu ein VHF Handsprechfunkgerät mit DSC denn gut ist, wird uns Mario in dieser Präsentation seinen VHF Simulator vorstellen. Der Simulator basiert auf C++ und Qt, enthält aber einen Interpreter für die Scriptsprache Lua.

Agenda

  1. Vortrag: "vhf-sim, dessen Design und Integration der Scriptsprache Lua"
  2. Diskussion
  3. Apero

Ort

bbv Software Services AG, Blumenrain 10, Luzern, 1. Stock

Datum

Mo. 9.3.2020, 19 - 21 Uhr (Anschliessend Apero)

Es sind alle herzlich Willkommen die gerne mit C++ programmieren. Egal ob Anfänger oder Experte.

Montag, 3. Februar 2020

Mo. 10. Feb.: Externe Abhängigkeiten. Warum, wie und überhaupt.

In jedem C++ Projekt gewisser Grösse möchten wir nebst der Standardbibliothek die eine oder andere Bibliothek  verwenden, um nicht alles selber schreiben zu müssen und um das Wissen und die Arbeit anderer nutzen zu können. Doch wie bringt man fremden Code am besten in sein eigenes Projekt ? Soll ich die installierte Version einer Bibliothek verwenden, oder doch lieber den Quellcode runterladen und selber bauen? Wie integriere ich diese Schritte am besten in mein Projekt? Benutze ich selbst geschriebene Scripts, nutze ich die Möglichkeiten von CMake, oder vielleicht doch besser einen C++ Paketmanager wie Conan?
Wir möchten euch verschiedene Möglichkeiten mit externen Abhängigkeiten umzugehen vorstellen und von unseren Erfahrungen berichten. Wir würden aber auch gerne eure Erfahrungen hören und mit euch über Vor-und Nachteile diskutieren. Vielleicht haben wir auch noch Zeit die eine oder andere Variante auszuprobieren.

 

Agenda

  1. Vortrag: "Externe Abhängigkeiten. Warum, Wie und überhaupt."
  2. Erfahrungsaustausch und Diskussion
  3. Hands-on (wenn es die Zeit erlaubt)
  4. Apero

Ort

bbv Software Services AG, Blumenrain 10, Luzern, 1. Stock

Datum

Mo. 10.2.2020, 19 - 21 Uhr (Anschliessend Apero)

Mitbringen

  • Eigener Rechner mit einer modernen (C++11/14/17) Toolchain eurer Wahl und wenn möglich CMake und python.
  • Spass, Mut und Enthusiasmus
Es sind alle herzlich Willkommen die gerne mit C++ programmieren. Egal ob Anfänger oder Experte.

Anmeldung

Erfolgt über die Veranstaltung unserer Xing Gruppe C++ Usergroup Zentralschweiz, über  den Meetup Event oder über das Kontaktformular rechts. 

Wir freuen uns auf dich.

Donnerstag, 9. Januar 2020

14. Januar: Coding Dojo

Weil es Spass macht und wir schon lange keines mehr hatten, starten wir das sechste Jahr der C++ Usergroup Zentralschweiz mit einem Coding Dojo.
Wir möchten auch die Gelegenheit nutzen um mit euch über mögliche Themen und Ideen für das 2020 zu diskutieren. Also kommt alle "um die Zukunft der C++ Usergroup" mitzugestalten.

Agenda

  1. Einführung Coding Dojo, TDD und Pair-Programming nach Bedarf
  2. Paarweise TDD üben
  3. Präsentation und Diskussion der Vorgehen
  4. Apero

Ort

bbv Software Services AG, Blumenrain 10, Luzern, 1. Stock

Datum

Di. 14.1.2020, 19 - 21 Uhr (Anschliessend Apero)

Mitbringen

  • Eigener netzwerkfähiger Notebook mit installiertem Browser. Es ist keine IDE und C++ Toolchain nötig. Wir programmieren im Browser.
  • Spass, Mut und Enthusiasmus
Es sind alle herzlich Willkommen die gerne mit C++ programmieren. Egal ob Anfänger oder Experte auch wenn ihr TDD und/oder Pair-Programming nicht kennt.

Anmeldung

Erfolgt über die Veranstaltung unserer Xing Gruppe C++ Usergroup Zentralschweiz, über  den Meetup Event oder über das Kontaktformular rechts. 

Wir freuen uns auf dich.

Montag, 9. Dezember 2019

Treffen im 2020

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und schon bald ist 2020. Damit ihr nächstes Jahr kein Treffen verpasst, geben wir euch hier schon mal die Daten fürs 2020 bekannt. Also holt eure Agenda hervor markiert euch folgende Daten:
  • Dienstag 14.1.2020
  • Montag 10.2.2020
  • Montag 9.3.2020
  • Dienstag 14.4.2020
  • Montag 11.5.2020
  • Dienstag 9.6.2020
  • Montag 14.9.2020
  • Dienstag 13.10.2020
  • Montag 9.11.2020
  • Dienstag 15.12.2020

Bis bald!

Sonntag, 17. November 2019

10. Dezember: Azure Messaging Crossroads

Zum Jahresabschluss spannen wir mit der .Net Usergroup zusammen, um euch einen Vortrag von Sean Feldman zu Thema Azure Messaging Crossroads präsentieren zu können.
You've decided to develop in Azure and need to make a decision on the messaging technology. Storage Queues, Service Bus, Event Grid, Event Hubs, etc. Which technology should you use? How do you pick the right one if they all deal with messages? This session will help you answer these questions.
Der Vortrag ist auf Englisch. Und wir beginnen ausnahmsweise bereits um 18:00.

Agenda


  1. Introduction
  2. A short presentation by Marko Markovic
  3. Azure Messaging Crossroads by Sean Feldman
  4. Knowledge Exchange/Apéro


Ort

bbv Software Services AG, Blumenrain 10, Luzern, 1. Stock

Datum

Dienstag 10.12.2019, 18 - 20 Uhr (Anschliessend Apéro)

Anmeldung

Ihr könnt euch direkt bei der .Net Usergroup anmelden, über den Meetup Event oder über das Kontaktformular auf dieser Webseite.


Dienstag, 29. Oktober 2019

11. November: Design by Contract & Error Handling Revisited

Am nächsten Treffen der C++ Usergroup haben wir gleich zwei Vorträge.

Design by Contract von Dominik Berner


100% der Softwarefehler werden vom Programmierer verursacht. Testen und Code Reviews helfen zwar, sind aber nicht genug. Viel schöner wäre es, wenn ich als Programmierer eine falsche Verwendung meines Codes von vornherein abfangen könnte.

Mit "Design by Contract" bekommen wir ein Werkzeug für genau diesen Zweck in die Hände. Aber nicht nur die Korrektheit, sondern auch die Lesbarkeit, Wartbarkeit und Robustheit des Codes werden damit erhöht. Auch wenn dieses Konzept nocht nicht nativ in C++ verfügbar ist, lässt es sich schon mit wenig Aufwand anwenden.

Wie funktioniert dieses Konzept? Wie setze ich es um? Und welchen Einfluss hat das auf das Testing? In diesem Vortrag werden die Antworten auf diese und weitere Fragen ausführlich erläutert.

Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in "Design by Contract" sowie konkrete Hinweise zur Anwendung in bestehendem C++ Code. Nebst der Anwendung auf kleiner Stufe wird der Einsatz im kompletten Entwicklungszyklus besprochen. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, Fragen zum Konzept von "Design by Contract" zu stellen und das Konzept kritisch zu diskutieren.

C++ Error Handling Revisited von Raphael Meyer


Die Behandlung von Fehlern und Ausnahmesituationen ist nicht nur ein wichtiger Teil jeder Software, sondern oft auch sehr umfangreich. Gerade bei Embedded-Software, welche von der Interaktion mit Hardware geprägt ist, ist eine sorgfältige Fehlerbehandlung für den einwandfreien Betrieb der entwickelten Geräte unabdingbar.

Leider trägt die Fehler- und Ausnahmebehandlung aber oft dazu bei, dass Abläufe im Code schlechter lesbar sind. Der Code zu Ausnahmebehandlung drängt sich dazwischen und reißt die eigentlichen Abläufe visuell auseinander.

Funktionale Programmiersprachen bieten hier interessante Konzepte, welche nicht ganz neu sind, aber in letzter Zeit vermehrt wiederentdeckt werden. Wir werden einen kurzen Blick auf das Fehlerhandling in Haskell werfen und betrachten, wie sich diese Konzepte in C++ umsetzen und anwenden lassen. Dabei treffen wir auch einige neue Features aus C++17 an.


Agenda

  1. Begrüssung
  2. "Design by Contract" von Dominik Berner
  3. "C++ Error Handling Revisited" von Raphael Meyer
  4. Apéro


Ort



Datum

Montag 11.11.2019, 19 - 21 Uhr (Anschliessend Apéro)


Anmeldung

Erfolgt über die Veranstaltung unserer Xing Gruppe C++ Usergroup Zentralschweiz, über  den Meetup Event oder über das Kontaktformular auf dieser Webseite.


Es sind alle herzlich Willkommen die gerne mit C++ programmieren. Egal ob Anfänger oder Experte.

Dienstag, 8. Oktober 2019

Global Day of Coderetreat

Am Samstag 16. November ist Global Day of Coderetreat. In Luzern moderieren Marco Ravicini und Raphael ein Coderetreat. Es findet in den Räumlichkeiten der bbv Luzern statt.
Coderetreat is a day-long, intensive practice event, focusing on the fundamentals of software development and design. By providing developers the opportunity to take part in focused practice, away from the pressures of 'getting things done', the coderetreat format has proven itself to be a highly effective means of skill improvement. Practicing the basic principles of modular and object-oriented design, developers can improve their ability to write code that minimizes the cost of change over time.
Details und Anmeldung: Coderetreat in Luzern